Freundeskreis-Treffen des CVJM Osnabrück in Bad Frankenhausen

In diesem Jahr trafen sich 17 Teilnehmer/innen vom 14. – 18. August in Bad Frankenhausen, im wunderschönen Thüringer Land.

In dem Hotel „Residenz“ sind wir sehr verwöhnt worden. Organisation und Durchführung lagen wie in den Vorjahren in den bewährten Händen von Erika und Rolf Spreckelmeyer, die das Programm dem Teilnehmerkreis altersgerecht angepasst hatten.

Ein besonderes Highlight war der Baumkronenpfad des Unesco-Weltkulturerbes im Nationalpark Hainich sowie die Besichtigung der Altstadt Bad Langensalza.

Wir haben in diesem Jahr vieles gesehen und gemeinsam erlebt. Die Freude des Wiedersehens konnte jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass uns einige Teilnehmer/innen in diesem Kreis fehlten. Die Sorge um Ingrid Jacob war überall spürbar. Inzwischen ist Ingrid am 22.08. heimgegangen.

Viele der Teilnehmer/innen kennen sich schon mehr als 50 Jahre. Was einst im Jugendkreis des CVJM Osnabrück begann, setzte sich später in den gemeinsamen Treffen fort. Grundlage ist die Pariser Basis sowie der Glaube an Jesus Christus, der uns prägt und zusammenhält.

Am Schluss des Treffens teilte Rolf uns mit, dass er aus gesundheitlichen Gründen kein weiteres Treffen organisieren werde. Wir danken ihm für die viele Arbeit und Mühe, die er  mit uns gehabt hat und wünschen ihm Gottes Segen für seinen weiteren Weg.

Wir verabschiedeten uns mit dem Lied „Herr, nun begleite uns beim Auseinandergehen und lass uns auch getrennt im Geist zusammenstehen. Dann sind wir, wo wir sind, im Glauben nicht allein und können allezeit Gemeinde Christi sein!“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*