Neues aus dem Hort

Nun ist es endlich soweit, der Hort meldet sich nach der Sommerpause zurück und es gibt einiges zu erzählen:

Zum einen wurde eine neue Leitungskraft gefunden, die Maren Brenner. Zum anderen unterstützt uns nun Lena Nordsiek im Team. Wir freuen uns sehr, die beiden bei uns im Hort begrüßen zu dürfen und auch bei den Kindern findet man augenscheinliche Zustimmung.

Aber es gibt nicht nur neue Teammitglieder zu begrüßen, auch den neuen Hortkindern sagen wir: „Willkommen!“

Nach den „Schnuppertagen“ in den ersten drei Augusttagen, wo unsere „Neuen“ schon etwas näher die Räume und die anderen Kinder kennenlernen konnten, ging es für die Zweit-, Dritt- und Viertklässler schon wieder in den Schul- und Hortalltag. Wir sind gespannt auf eine aufregende und sicher schöne Zeit mit den Kindern und Familien.

Da, wie gesagt, jetzt auch der Hortalltag wieder beginnt, freuen wir uns auf die monatlichen Projekte, die wir anbieten können. Diese sind zumeist von Monat zu Monat unterschiedlich und die Kinder dürfen sich bei diesen freiwillig anmelden.

Etwa das derzeitige „Susiprojekt“, welches Lena anbietet. Dort wird nämlich zusammen mit den Kindern für unsere Schildkröte ein neues Gehege für draußen gestaltet. Yippie!

img_0487

Gleiches gilt auch für die Jungschar, welche jeden Freitag stattfindet. Dort wird gesungen, gespielt, gebastelt und über Gott gesprochen. Jeder darf von Woche zu Woche mitmachen. Derzeit beschäftigen wir uns dort mit dem Thema „Vertrauen“, aber kommen auch zu den „Grundlagen“ wie: „Wer ist eigentlich Gott und wer ist Jesus?“, „Was ist die Bibel“, etc..

Natürlich ist auch unsere Ferienplanung für den Herbst in vollem Gange. Es werden wieder einige Ausflüge gemacht, aber auch im Hort wird Programm angeboten. Das „Brötchenholen“ am Morgen durch zumeist zwei Kinder darf hierbei natürlich auch nicht fehlen und die beiden Plätze sind heiß begehrt.

Auf ein schönes, spannendes, neues Schuljahr.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*