Neues aus dem Hort

Langsam aber sicher wird es wieder kälter draußen, aber das hält uns nicht davon ab, trotzdem die Zeit im Freien zu nutzen (solange es nicht regnet). Mit passender Kleidung geht es nach draußen und wenn es einem doch zu kalt wird, kuschelt man sich im Hort zusammen.

Auch die Projekte haben endlich wieder begonnen. Hurra!! Zum einen fing das Projekt zur Gestaltung eines Hörspiels an, wo die Kinder selbst ein Hörspiel aufnehmen und gestalten konnten. Nach anfänglicher Verunsicherung, was denn in diesem Projekt zu tun sei, wurde dies erklärt und das Projekt war auf Anhieb voll.

Zum anderen hatten die Kinder wieder die Möglichkeit, am Dienstag mit in die Turnhalle zu gehen, um dort nach einer kurzen Aufwärmphase Spiele zu spielen.

Die Jungschar ist weiterhin bei dem großen Thema Abraham, welcher vor harten Proben steht, wobei auch seine Kinder eine immer wichtigere Rolle spielen. Auch „unsere“ Kinder wurden dabei ein wenig auf die Probe gestellt, etwa als Süßigkeiten ausgeteilt wurden. Allerdings ungerecht; heißt, jedes Kind bekam eine andere Anzahl an Süßigkeiten. Es entstand eine sehr interessante Diskussion und zum Glück gab es am Ende für alle gleich viel zu naschen.

Besonders war diesen Monat auch der Elternabend. Wir haben uns sehr über die vielen Eltern und den schönen Austausch gefreut!

Zum Freuen ist auch ein anderes Thema, denn die Ferien stehen vor der Tür. Das Programm ist fertig und jetzt hoffen wir, dass das Wetter mitspielt, zumindest wenn wir einen Ausflug unternehmen wollen. Daumen drücken!

Zum Schluss setze ich noch einen kleinen Wunsch von ein paar Kindern um. Diese haben nämlich eine Murmelbahn gebaut und mich gefragt, ob diese mit in dem CIB-Bericht erscheinen kann. Da ich noch Platz habe und die Kinder mich so nett gefragt haben, will ich das auch gerne umsetzen. Es ist  aber auch eine richtig gute Bahn geworden!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*