Kinderübernachtung

Die Kinderübernachtung im März war auch für uns als Team ein kleines Highlight, da wir nur elf Anmeldungen von Kindern hatten.

Die Gruppe passte aber super zusammen! Sehr entspannt konnten wir nach einer kurzen Vorstellungsrunde mit den Kids in das Planetarium am Schölerberg fahren, wo uns das Thema „das kleine 1×1 der Sterne“ nahe gebracht wurde.

Danach hatten die Kinder noch etwas Zeit, das Museum zu entdecken. Zurück im CVJM wurde erstmal gegessen! Es gab selbstgemachte, vegetarische Bolognese mit Nudeln.

Nach der Stärkung wurde es nochmal abenteuerlich, denn das Chaosspiel war geplant. Bei dieser Aktion müssen die Kinder so schnell es geht Nummern im Gebäude suchen, einem Teamer das Codewort mitteilen und dann eine Aufgabe lösen, bevor es mit der Suche weitergeht.

Anschließend mussten sich die Kinder langsam bettfertig machen, da es bereits sehr spät geworden war. Nach einer Detektivgeschichte, bei der selber mitgeraten werden konnte, durften die Kinder und die Erwachsenen in der Runde erzählen, was ihnen an dem Tag gut gefallen, aber auch was ihnen gar nicht gefallen hatte.

Müde wollten dann viele Kinder schlafen, während andere noch etwas lesen durften.

Am nächsten Tag gab es eine kleine Besonderheit, da wir uns nach dem Frühstück nicht wie sonst in die Katharinenkirche, sondern in die Bergkirche begaben, wo wir, nach kurzer Zeit im „normalen“ Gottesdienst, in den Kindergottesdienst eingeladen wurden.

Zum Schluss wurde nur noch aufgeräumt und die Kinder wurden nach und nach abgeholt.

Es war ein schönes Wochenende!