Neues aus dem Hort

In der Zeit vor den Osterferien wurden viele Geburtstage gefeiert und die Projekte gingen zu Ende. Beim Puppentheaterprojekt wurde eine selbstgeschriebene Geschichte fertiggestellt und mit eigenen Puppen nacherzählt.

Achtung, passt auf eure Füße auf! Am ersten Tag in den Ferien haben wir mit den Kindern dem Bowlingcenter am Bahnhof einen Besuch abgestattet.  Mal mit mehr und mal mit weniger Schwung sind die Kugeln an ihrem Ziel angekommen.

Am Mittwoch haben wir einen Ausflug zum Rubbenbruchsee gemacht und dort ein schönes Picknick veranstaltet.

Das Ende der ersten Ferienwoche wurde mit einem Tag im Garten abgeschlossen.

In der zweiten Woche besuchten wir die Feuerwehr. Dort gab es eine Menge zu sehen und zu erleben. Den Kindern wurden die verschiedenen Einsatzwagen sowie die Werkzeuge und Hilfsmittel gezeigt.

Es durften sogar alle einen Löschwasserschlauch in die Hand nehmen und damit über den Hof spritzen. Dabei kam sogar die Frage auf, wie hoch die Kosten für das Wasser seien……

Die Kinder durften alle in einem Feuerwehrauto sitzen, während es eine Runde auf dem Platz mit laufender Sirene fuhr. Am Ende konnten die Kids in kleinen Gruppen nacheinander auf den Leiterwagen hoch in die Luft fahren.

Am nächsten Tag gingen wir los zum botanischen Garten. Das Wetter war uns wohl gesonnen. Zwischen den Pflanzen und Steinen haben die Kinder Eidechsen entdecken können, und im Tropenhaus kamen wir fast ins Schwitzen.