Neues aus dem Hort

Hallo liebe Leser,

leider hat uns Corona alle noch ziemlich fest in der Hand, aber wir versuchen, auch in dieser Zeit mit den Kindern schöne Sachen zu unternehmen.

Bevor der Schnee kam, konnten wir zum Beispiel mit den Kindern sondeln gehen. Sondeln bedeutet, dass mit einem Metalldetektor etwa an Spielplätzen nach kleinen „Schätzen“ gesucht wird. Das meiste war leider nur Müll, welchen wir entsorgt haben, aber es gab auch einige tolle Gegenstände darunter.

Und dann hat es uns diesen Monat auch schon eingeschneit. Was anfangs für einige Schwierigkeiten gesorgt hat, inklusive Schulausfall, war für uns eine schöne Möglichkeit, mit den Kindern endlich mal wieder einen Schneemann bauen zu können oder auch einfach nur mal Schneebälle an Bäume etc. zu werfen.

Auch den Rosenmontag haben wir „abgespeckt“ gefeiert. Die Kinder durften verkleidet in den Hort gehen. Etwa ein Darth Vader, eine Prinzessin oder auch ein Skelett freuten sich über Musik und etwas zu naschen.

Ansonsten freuen wir uns, glaube ich, alle auf die Zeit, in der die Kinder den Hort normal besuchen können, auch wenn dieses wohl noch etwas dauern wird. Haltet weiterhin gut durch und für die Hortfamilien möchte ich gerne nochmal sagen, dass ihr euch jederzeit bei uns melden könnt, wenn es Probleme gibt!

Das Hortteam wünscht euch weiterhin alles Gute