Neues aus dem Hort

Bevor ich über den Hort schreibe hoffe ich, dass Ihr alle gut und gesund in das neue Jahr starten konntet und dass Ihr schöne Festtage hattet.

Leider will Corona es in diesen Wochen nochmal so richtig wissen und betrifft leider auch unsere Gruppen. Wir bleiben trotzdem so gut es geht positiv gelaunt und wollen den Kindern hier eine schöne Zeit ermöglichen.

In der Ferienbetreuung haben wir mit den Kindern vieles im und um den Hort veranstaltet. Sei es ein Mitbringtag, wo alle Kinder ihre Lieblingsspielzeuge oder Kuscheltiere mitbringen durften, ein Spieletag im Hort oder auch einfach ein Spaziergang zur Krippe im Dom.

Besonders der Dom war für einige Kinder ein kleines Highlight. Auf dem Weg dorthin konnten wir Arbeiter dabei beobachten, welche den Weihnachtsbaum vor der Marienkirche zersägt haben.

In der Außengruppe mit den jüngeren Kindern ist immer noch das Lesen und Puzzeln ganz hoch im Kurs. Wir gehen allerdings wann immer es geht nach draußen.

Susi ist noch am Schlafen und wird auch erst zur Osterzeit aus dem Kühlschrank und dem Winterschlaf geholt. So lange darf sie noch vor sich hin schnarchen.

Wir wünschen euch allen alles Gute und bleibt gesund!