Jugendcamp 2021

Als der Bus vom Parkplatz an der Knollstraße rollt, kann ich es immer noch nicht fassen, dass wir tatsächlich auf Jugendfreizeit fahren!

Denn das ganze Unternehmen drohte in den Monaten zuvor ständig zu scheitern und war deshalb eigentlich nicht planbar.

Doch nun sitzen wir alle frisch negativ getestet im Bus und sind guter Stimmung. Denn nichts kann jetzt mehr die Fahrt aufhalten – hoffentlich. Weiterlesen

Neues aus dem Hort

Der erste richtig heiße Monat hat uns erreicht und die Kinder (und Erwachsenen) freuen sich über jede Abkühlung, die sie kriegen können. Egal ob Rasensprenger oder beim Befüllen des Wasserbades von unserer Schildkröte Susi. Ein Kind ist niemals weit, um sich etwas abkühlen zu können. Weiterlesen

Neues aus dem Hort

Hallo liebe Leute,

der Frühling hat den Winter abgelöst. Wir nutzen jede Gelegenheit, um nach draußen zu gehen. So ein kleiner Schauer verscheucht uns nicht nach drinnen!

Die meiste Zeit über befanden wir uns in Szenario C, also dem Notgruppenbetrieb. Dank gesunkener Coronazahlen konnten wir in Szenario B zurückkehren. Das hielt leider nur eine Woche, aber es war schön, wieder ein paar mehr Kinder im Haus zu haben. Einige waren seit Dezember nicht mehr im Hort. Weiterlesen

Neues aus dem Hort

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wünschen allen ein frohes neues Jahr! Das anstrengende Jahr 2020 liegt nun endlich hinter uns. Wir hoffen, dass dieses Jahr irgendwann wieder Normalität einfährt und wir uns alle mal wieder sehen können.

Die neuen Einschränkungen bzgl. des Coronavirus betreffen auch uns. Während wir in der ersten Januarwoche noch relativ normal mit einer kleinen Gruppe von Kindern unseren Alltag gestalten konnten, galten ab der Woche danach schärfere Regeln. Wir alle tragen nun Masken und können zurzeit nur auf Antrag Kinder betreuen.  Unsere Gruppen sind nach wie vor geteilt, um das Ansteckungsrisiko zu verringern.

In der Ferienwoche im Januar haben die Kinder ihre Zeit damit verbracht zu backen, Filme zu schauen und auf Spielplätzen zu spielen. Wir nutzten jede Gelegenheit, um nach draußen zu gehen. Ein paar Kinder waren ganz kreativ und fleißig und haben auf der Bauecke eine riesige Burg gebaut. Sie hört auf den Namen „Burg Löwenstein“.

 

Neues aus dem Hort

Man muss ja auch mal Glück haben. Genau das denken sich derzeit einige bei uns. Aufgrund von Corona freuen wir uns über jeden Tag, den wir draußen nutzen können und dieses Jahr scheint es einigermaßen trocken zu bleiben. Und auch wenn es mal Regen gibt, können wir sehr oft doch noch nach draußen und viele Male sogar die Sonnenstrahlen genießen. Weiterlesen