Schülerbetreuung im Ratsgymnasium

Wenn die Schule aus ist, um 13.05 Uhr, wird von einer Mitarbeiterin aus dem Betreuerteam gecheckt, ob alle Schülerinnen und Schüler, die in die Ganztagsbetreuung kommen, anwesend sind. Dann geht es zum Mittagessen in den „Kohlenkeller“.

Nach einer kurzen Pause, in der man kickern oder Jakkolo spielen kann, werden die Klassenräume für die Hausaufgaben aufgeschlossen. Seit dem Schuljahr 2015/2016 haben die fünften Klassen außer einer Betreuerin auch eine Lehrkraft der Schule für die Hausaufgaben zur Verfügung. weiterlesen

Juleica für Berufstätige

Dieser Juleica-Grundkurs ist schon vor einigen Jahren vom Evangelischen Kirchenkreis-Jugenddienst Osnabrück in Kooperation mit dem CVJM Osnabrück entwickelt worden. Er ist konzipiert vornehmlich für Berufstätige, die keine Gelegenheit finden, Wochenendkurse oder mehrtägige Kurse mit Übernachtungen zu belegen.

Die 50 Mindest-Stunden, die ein Juleica-Kurs umfassen soll, sind in diesem Kurs aufgeteilt in 8 abendliche Seminar-Blöcke. Dazu kommen Aufgaben zur häuslichen Nacharbeit und einen Praxisteil an einem Samstag-nachmittag. weiterlesen

Neues aus dem Hort

Bei uns ist einiges los… erst einmal noch ein Blick zurück in den Dezember 2015:

Denn in der Adventszeit begaben wir uns auf die Weihnachtszeitreise in der Landeskirchlichen Gemeinschaft. Mit einer Zeitmaschine ging es in die Zeit vor Jesu Geburt. Dort konnten wir die Weihnachtsgeschichte „hautnah“ erleben. Das war ein tolles Erlebnis.

In der Adventszeit begleitete uns jeden Tag eine Geschichte vom Schlunz. Der Schlunz ist ein Junge, der von einer Familie im Wald gefunden wurde. Er weiß überhaupt nicht, wo er herkommt und wer er ist, denn er hat sein Gedächtnis verloren und darf deshalb bei der Familie vorerst bleiben. Sie und der Schlunz erleben eine wilde, lustige Zeit gemeinsam. Und in der Adventszeit versucht er, das Rätsel um den Weihnachtskeks zu lösen. Das waren nicht nur spannende, sondern auch lustige Geschichten. weiterlesen

Neue Internetseite

Hier ist sie nun, die Internetseite des CVJM Osnabrück im neuen Design.
An vielen Ecken muß in den nächsten Wochen noch nachgebessert werden.
Was  fehlt noch, was gefällt, was nicht?
Diese Fragen bewegen uns, bitte teilt uns eure Eindrücke mit!
An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich bei Heinz-Jürgen Peussner:
Danke für all das Engagement, welches du in die bisherige Internetseite gesteckt hast über all die Jahre.
Wir wünschen dir viel Freude an deiner anderen Leidenschaft, dem Fotografieren.
Und vielleicht taucht an dieser Stelle das eine oder andere Foto von dir auf …