CVJM Osnabrück e.V.

Der CVJM (Christlicher Verein Junger Menschen) Osnabrück ist überkonfessionell und gehört einer weltweiten Bewegung an. Er ist weder einer politischen Partei noch einer Kirche zugehörig. Mit den Angeboten für Kinder, Jugendliche, junge und jung gebliebene Erwachsene werden Menschen aller Altersgruppen, Religionen, Kulturen und sozialen Schichten angesprochen.

Gottes Wort für jeden Tag

Weh denen, die den Schuldigen gerecht sprechen für Geschenke und das Recht nehmen denen, die im Recht sind!

Jesaja 5,22.23

Was wahr ist, was achtenswert, was gerecht, was lauter, was wohlgefällig, was angesehen, wenn immer etwas taugt und Lob verdient, das bedenkt!

Philipper 4,8

Termine

Dezember & Januar Programm
Dezember & Januar Programm

Unsere monatliche Andacht

Gott sah alles an, was er gemacht hatte: Und siehe, es war sehr gut.“

Monatslosung Jan. 2023—Gen 1,31

 

Das Jahr geht zu Ende und so viele neue Situationen sind auf uns als CVJM Osnabrück zugekommen. Viele Umbrüche und neue Denkweisen. Wir alle durften uns dieses Jahr mit so viel Neuem beschäftigen. Nicht nur im Rahmen des CVJM haben wir uns mit Gendergerechtigkeit, Gemeinschaft und Nächstenliebe beschäftigt. Am Anfang des Jahres hat uns der Ukraine-Krieg den Atem verschlagen. Angst hat das Jahr in allen Facetten beeinflusst. Angst vor dem Krieg, Angst vor den Konsequenzen, Angst vor der Ausweitung der Konflikte und Angst vor dem ganz eigenen Existenzzusammenbruch. Und durften wir doch auch auf viel Schönes blicken. Neue junge Gesichter im CVJM, altbekannte Menschen wiedersehen und Pläne schmieden. Es wurde etwas ganz Neues geschaffen. Etwas Neues, was vielleicht nicht immer nur positiv war. Bestimmt gab es für uns alle Situationen, in denen wir kritisch waren. Situationen, in denen wir Angst vor der Zukunft hatten und nicht verstehen konnten, warum dies passiert. Und doch können wir jetzt am Ende des Jahres voller Stolz sagen, dass all diese Dinge zu etwas Gutem geworden sind. Wir durften im Prozess zweifeln und kritisieren, wir durften uns verändern und neu planen. Und jetzt dürfen wir uns das Jahr anschauen: Und siehe, es war sehr gut.

Gott erschuf in nur 7 Tagen die Welt mit all ihrer Schönheit, mit jeder Pflanze und jedem Tier mit Dir und Mir, mit allem Guten und Bösem. Gott schuf all das was uns umgibt, was uns trägt und uns ausmacht. Möglicherweise stand auch Gott einmal da und zweifelte an dem was er geschaffen hatte, vielleicht wollte auch er Dinge am Liebsten rückgängig machen und plante sein Vorgehen neu. Doch am Ende sah er sich all das an und reflektierte sich selbst. Er kam zu dem Schluss, dass er es gut gemacht hat und dass alles einen Sinn in der Welt hat. Er übersah die Zweifel und das Neuplanen. Er übersah die Dinge, die nicht zu 100% perfekt verlaufen sind. Denn am Ende war er voller Stolz und er liebt seine Schöpfung voll und ganz.

Gottes Schöpfung ist das Größte, was er geschaffen hat. Er erschuf eine Welt, die wir manchmal nicht verstehen. Eine Welt, die für uns manchmal eine Last ist. Und Gott hat sich entschieden. Gott sieht das Gute in der Welt, in jeder noch so kleinen Situation, in jedem Streit und in all dem was passiert. Wir selbst können es nicht verstehen, wir sind eingeschränkt in unserer Denkweise. Doch Gott ist allmächtig. Gott erkennt das Gute. Gott ist stolz auf das was er erschaffen hat. Er kann den guten Grund in all dem sehen, was auf der Welt passiert. Denn Gott erkennt das Gute in allem, er schaut in die Seele jedes Menschen und sieht das Göttliche in uns, was er mit der Schöpfung in uns gepflanzt hat. Wir sind nach seinem Abbild erschaffen worden und dürfen damit sicher gehen, dass in jedem Menschen ein Geschenk Gottes steckt.

 

Möge das nächste Jahr noch schöner verlaufen.

 

Amen—Josy Emilia Iding

CVJM ist für mich ...

  • Spaß
  • Freiheit
  • Liebe
  • Zusammenhalt
  • Eine neue Erfahrung
  • Nicht nur ein Arbeitgeber, sondern meine Passion
  • Auch mal scheitern dürfen
  • Lebensfreude
  • Gemeinschaft
  • Fortschritt

 

Und für dich?

 

Komm vorbei und finde selbst heraus, was der CVJM für dich sein kann.